Indie Prize Berlin – 470 Einreichungen

Anfang nächsten Jahres wird der Indie Prize verliehen, und es gab massig Einreichungen.

Im Februar 2017 wird auf der Casual Connect Europe der Indie Prize verliehen, der einem Förderprogramm für Entwickler entspringt.

Die Einreichungsphase ist beendet und es gab 20% mehr Titel als letzes Jahr, damit 470 Spiele die aus 63 Ländern eingereicht wurden.

Von diesen Titel sind 44% PC-Spiele, gefolgt von Mobile Games.

Die nominierten Spiele für den Indie Prize Berlin über die Game Nations Community sind:

Polen: FreeGalactus Winner – Book of Demons

Ägypten: Run Double Jump Winner – Pix Hop

Niederlande: Dutch Game Awards Winner – FRU

Niederlande: Indigo Winner – Tied Together

Moldavien: Game Factory Jam Winner – Colonize

Weißrussland: DevGAMM Winner- Pathologic

Tchechische Repuplik: Game Developers Session Winner – Mashinky

Deutschland: Respawn Winner – unWorded

Ukraine: Games Gathering Conference Winner- Deuterium Wars 

Ukraine: GetIT Kyiv 2016 Winner – caRRage

Schweden: Sweden Game Conference Winner – Passpartout

Argentinien: Eva Cordoba Winner- Okhlos

Rumänien: DevPlay Winner- Second Hand: Frankie’s Revenge

Indien: NASSCOM Winner- Missing: Game for a cause

Lithauen: GameOn Winner – Monster Buster

Russland: White Nights Winner – Pig Bang

Frankreich: Indie Games Play 7 – Double Kick Heroes

Italien: Codemotion Winner – Edge Guardian

In den nächsten Wochen werden 38 Jurymitglieder dann 120 Titel auswählen, die während der Casual Connect in Berlin präsentiert werden können.

Wir wünschen allen viel Erfolg und werden weiter ein Auge auf die Verleihung haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.