Gamescom ’15 – Dovetailgames

Ein bisschen spät, das tut Crimy sehr leid. Dieser Artikel ging im System unter und ist etwas veraltet, da der Train Simulator 2016 bereits erschienen ist.

 

Mehr oder weniger im Vorbeigehen kam ich bei Dovetail Games vorbei. Simulatoren-Fans kennen die  bereits.

Diesmal wurden der Train Simulator 2016, Microsoft Flight und Dovetailgames Fishing vorgestellt.

 

Train Simulator 2016

 

Beim TS 2016 handelt es sich sowohl um ein AddOn für die Vorgänger, als auch um ein komplett neues Spiel. Es setzt den Erfolgsweg der früheren Teile fort und bietet in seiner Grundversion über 100 neue Missionen sowohl für Neueinsteiger, als auch für Lokführer kurz vor dem Ruhestand. Hinzu kommen 15 neue verschiedene Züge, bei denen von den starken Ami-Monstern über deutsche bis hin zu den pünktlichen französischen Varianten alles vertreten ist. Liebhaber der Moderne, aber auch der dampfenden Klassik kommen dabei voll auf ihre Kosten.
Besitzer der Vorgänger wie TS 2015 haben ab Release im Jahr 2016 dann die Möglichkeit ihr Spiel aufzuwerten.

Grafisch kommt das Spiel im üblichen Simulationsstandard daher.
Ich durfte mir z.B. den Kölner Hauptbahnhof Richtung Deutz/Messe genauer ansehen und muss sagen, dass auf Detailtreue geachtet wurde.
Weiterhin kann man während einer aktiven Runde das umgebende Terrain editieren, damit es hübscher wirkt.

Für Neueinsteiger besonders interresant ist ein Modus in dem erstmal die Funktion der Lok an sich erklärt wird, ohne dass man panisch überfordert eingreifen muss. Einfach zurücklehnen und genießen.

 

train simulator 2016
Fishing Simulator

Angelspiele sind ja auch nichts Neues mehr. Es gibt ja sogar die richtige Peripherie dafür.
Bei Dovetail wird es demnächst den eigenen „Fishing“-Simulator geben.
Erst Zubehör auswählen, dann Location und… RUDERN.
Versucht und verbessert euer Können beim Suchen, Auswerfen, Reinholen und Fangen der Fische.
Es wartet eine Vielzahl von Orten weltweit auf euch.
Erzeitgibt es das Spiel schon im Steam Early Access.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.